Die Schwimmoper

Natürlich darf sie nicht fehlen – die Wuppertaler Schwimmoper. Dieses markante Gebäude aus den 50er Jahren, lichtdurchflutet durch die große Glasfront. Eigentlich sollte an diesem Fleck die Oper nach dem Krieg erbaut werden, doch die Wahl fiel auf das Schwimmbad und so wurde daraus die Wuppertaler Schwimmoper. So einfach geht das mit der Namensfindung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *